Förderung

Waisenhausstiftung setzt an zwei Hauptschulen auf Sprachprojekte

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 16. Juli 2009

Freiburg

Hauptschüler erzählen Lügengeschichten und werden dabei sprachlich sicher. Das Erzählprojekt ist eines von zweien, mit denen die Waisenhausstiftung erforscht, wann und wie Sprachförderung an Schulen wirkt.

Manchmal ist alles anders als es scheint. Zum Beispiel bei der Prinzessin, die ein Monster heiraten will. Niemand außer ihr weiß, dass aus dem Monster nachts ein Prinz wird. Wie die Geschichte weiter geht? Das wissen Balvinder (12), Jana (11), Janine (12) und Hassan (13) aus der fünften Klasse der Vigelius-Hauptschule in Haslach. Sie erzählen Lügengeschichten und werden dabei sprachlich sicher. Das Erzählprojekt ist eines von zweien, mit denen die Waisenhausstiftung erforscht, wann und wie Sprachförderung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ