Sedanviertel

Walpurgisnacht endet in Freiburg mit mehr als zehn Festnahmen

bz/sh

Von BZ-Redaktion & Simone Höhl

Di, 01. Mai 2018 um 08:37 Uhr

Freiburg

Feuerwerk und fliegende Flaschen: Die Freiburger Walpurgisnacht endete im Sedanviertel mit über zehn Festnahmen und vielen Scherben. Zunächst hatten 1300 Menschen friedlich gefeiert.

Die Nacht auf den 1. Mai verlief nach Angaben der Freiburger Polizei zwar nicht ruhig, aber die ersten Stunden weitgehend friedlich. Schätzungsweise 1.300 Menschen hätten im Bereich Adler- und Belfortstraße gefeiert, teilte die Polizei mit. Es gab vereinzelte Beschwerden von Anwohnern wegen Lärmbelästigung. Aber obwohl ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ