"Wir lieben Freiburg"

Warum die Stadt mit einer Imagekampagne um Personal für die Stadtverwaltung wirbt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 30. September 2016

Freiburg

Auf dem Arbeitsmarkt in Freiburg und der Region wird Personal knapp. Das spürt auch die Stadt Freiburg. Für einzelne Bereiche wird es immer schwerer, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Bei der Suche nach Verstärkung soll dem Rathaus nun die Imagekampagne „Wir lieben Freiburg“ helfen.

Mit der will die Stadtverwaltung ihre Stärken und Vorteile als Arbeitgeberin präsentieren. Ausgewählte städtische Mitarbeiter leisten dabei als Markenbotschafter Überzeugungsarbeit.

Am Mittwochabend musste OB Dieter Salomon beim Bürgergespräch in Lehen erklären, warum das Lehener Bad im Sommer so lange geschlossen war. "Nicht, weil wir sparen wollten, sondern weil wir kein Personal hatten", berichtete er am Donnerstag im Pressegespräch über seine Antwort an die Lehener. In sechs Jahren hat die Stadtverwaltung rund 1000 Stellen geschaffen – inklusive der, die mit dem neuen Haushalt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ