Start-ups

Wettbewerb in Freiburger Lokhalle gibt jungen Gründern Starthilfe

Dominik Heißler

Von Dominik Heißler

Di, 18. September 2018 um 09:29 Uhr

Freiburg

Junge Unternehmer aus ganz Deutschland lassen sich zurzeit im Freiburger Kreativzentrum in der Lokhalle coachen. Experten vom Grünhof-Gründerzentrum helfen ihnen mit Businessplänen und Tipps zur Vernetzung.

Türen und Tore der Backsteinhalle stehen weit offen. Ein leichter Wind weht über die Tische und Designerstühle. An den ausgestatteten Containern blättert der Lack ein wenig ab. Dran, drauf und drin unterhalten sich junge Gründer oder starren fokussiert in ihre Laptops. Derzeit findet der "Smart Green Accelerator" im Freiburger Kreativzentrum in der alten Lokhalle statt. Das bedeutet: Coaches vom Grünhof-Gründerzentrum greifen 14 ausgewählten Start-up-Unternehmen aus ganz Deutschland unter die Arme.

"Start-up, das ist doch bloß Denglisch für Existenzgründung – so weit, so falsch", erklärt Jürgen Gomeringer. Er arbeitet als Coach fürs Freiburger Grünhof-Gründerzentrum. Gomeringer erklärt, dass ein Start-up immer eine Innovation brauche. "Ein Friseurladen ist kein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ