Wie ein Geldhaus umzieht

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 12. September 2017

Freiburg

Die Volksbank Freiburg verlegt ihren Sitz in den benachbarten, ehemaligen Commerzbank-Turm – eine logistische Herausforderung.

Es ist ein Mammutprojekt. Die Volksbank Freiburg zieht um, die Möbelpacker sind schon unterwegs. Die komplette Zentrale an der Bismarckallee gegenüber vom Hauptbahnhof muss ausgelagert werden, denn das 1972 errichtete Hochhaus wird abgerissen (die BZ berichtete). Der Großteil der Büros und die Kundenräume der Hauptfiliale werden nur einen Steinwurf nach Norden verlegt – in den einstigen Commerzbank-Turm. Der Aufwand ist enorm.

Etwa 250 Menschen werden in den kommenden drei Jahren nicht mehr in der Bismarckallee 10, sondern in der Bismarckallee 18-20 ihrer Tätigkeit für die Volksbank nachgehen. Die drei großen Bereiche sind dabei Privatkunden, Firmenkunden und das sogenannte Private Banking, also die Geldverwaltung für vermögende Kunden. Aber auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Abteilungen Kredit, Controlling und IT sind künftig im Commerzbank-Turm im Einsatz. "Lediglich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ