Interview

Wird der Tourismus in Freiburg zu negativ gesehen?

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 06. April 2019 um 11:20 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Freiburg fährt beim Tourismus laufend Rekord ein. Geht es nach zwei Freiburger Hoteliers, braucht die Stadt ein neues Tourismus-Konzept. Ein Gespräch über Bettenboom und Misstöne in der Stadt.

Freiburg fährt beim Tourismus einen Rekord nach dem anderen ein. Der Erfolg hat dafür gesorgt, dass zahlreiche Hotelketten nun in Freiburg ihre Dependancen eröffnet haben. Weitere Hotels sind noch in Planung. Mit einem Tourismuskonzept wollen das Rathaus und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) besser steuern. Joachim Röderer hat sich mit den Hoteliers Christoph Glück und Rüdiger Wörnle unterhalten – über die Erwartungen an die Stadt und die Frage, ob der Tourismus in Freiburg zu negativ gesehen wird.

BZ: 1,73 Millionen Übernachtungen – ein Plus von 10 Prozent im vergangenen Jahr. Der Freiburg-Tourismus boomt wie noch nie. Klingt doch super, oder?
Glück: Erst mal ja. Aber auf den zweiten Blick muss man die Zahlen ein bisschen differenzieren. Wachstum ist nicht alles. Wenn der Übernachtungspreis insgesamt sinkt, ist das für den Standort kein gutes Zeichen. Da freut sich zwar der Gast. Aber wenn es irgendwann in einen ruinösen Wettbewerb übergeht, weiß ich nicht, ob sich der Standort Freiburg darüber freuen kann. Es geht auch darum, welche Qualität von Tourismus wir haben wollen. Der Standort war immer auf Hochwertigkeit ausgelegt. Aber wie passen Hochwertigkeit und billige Zimmer zusammen?
"Unsere Devise heißt: Erst der Bürger, dann der Gast." Christoph Glück Wörnle: In der Beherbergungsstatistik werden ja nicht nur die Hotelübernachtungen aufgeführt. Stark zugenommen hat im Südwesten auch die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen, die unter anderem auch stärker in den zunehmenden Ferienwohnungsmarkt hineinwachsen. Durch die zusätzlichen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ