Freiburger Uniklinik

Zentrum für Naturheilkunde: Sanfte Krebstherapien vollbringen keine Wunder, aber einige wirken

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 20. März 2017

Freiburg

Das Interesse an sanfteren und ergänzenden Methoden zur Krebsbehandlung ist riesig. Das zeigte der Patiententag des Zentrums für Naturheilkunde.

Chemotherapie, Bestrahlung, Operation: Um belastende Behandlungen kommen Krebspatienten in der Schulmedizin nicht herum. Doch das Bedürfnis nach sanfteren Methoden, die zumindest begleitend eingesetzt werden können, ist groß. Das zeigte am Samstag der volle Hörsaal beim Patiententag zu naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten. Das Zentrum für Naturheilkunde der Uniklinik pries zwar keine Wundermittel an, zeigte aber interessante Zusammenhänge auf.

Gerade sei es ihm wieder passiert, erzählt Roman Huber, der Leiter des Zentrums für Naturheilkunde: Eine Frau zeigte ihm eine Box mit Mikronährstoffen, die sie von ihrer Heilpraktikerin bekommen hatte. Darum geht es in seinem Vortrag über Vitamine, Spurenelemente und Enzyme. Nach deren Wirkung wird Roman Huber fast täglich gefragt.

In seinen Antworten bezieht er sich auf Studienergebnisse: Demnach nutze ungezielte Einnahme von Multivitaminpräparaten zur Vorbeugung überhaupt nichts. Bei Menschen, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ