Stadtverwaltung

Zugefrorener Flückigersee ist nicht zum Betreten freigegeben – Verbot wird häufig ignoriert

Kerrin Klüwer

Von Kerrin Klüwer

Mo, 23. Januar 2017 um 19:44 Uhr

Freiburg

Eine Eisschicht bedeckt den Flückigersee, trotzdem ist es derzeit noch verboten, ihn zu betreten. Nicht alle halten sich dran, weshalb auch ab und zu die Polizei vorbeikommt. Auch die Stadtverwaltung warnt davor, das Eis zu betreten.

"Fühlt sich stabil an." Die 19-jährige Studentin Rebecca Fehrenbach spaziert mit ihrem Freund über das schneebedeckte Eis. Es schneit, und die spiegelglatte Fläche ist kaum noch zu sehen. Nebel verdeckt auch die Sicht auf Himmel und Berge, es ist klirrend kalt im Seepark. "Der See ist schon vor einiger Zeit zugefroren", sagt Rebecca Fehrenbach. Mit ihrem Freund geht sie Hand in Hand vorsichtig über das Eis. Die beiden bleiben vorsichtshalber in Ufernähe. Dort können sie unter Schnee ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ