Zukunft unklar für Heilpflanzengarten

Christian Engel

Von Christian Engel

Sa, 17. März 2018

Freiburg

Die Konditionen für den vom Verpächter vorgelegten neuen Pachtvertrag hält der Achillea-Verein für unzumutbar.

FREIBURG-ST. GEORGEN. Der Achillea-Heilpflanzengarten kämpft um seine Existenz. Dem Verein, der ihn vor 15 Jahren anzulegen begann, liegt ein neuer Pachtvertrag vor, der eine Kündigungsfrist von nur drei Monaten enthält. Der Verein will nicht unterschreiben, die Verpächter drohen mit dem sofortigen Rausschmiss. Lange Zeit gab es keine Gespräche zwischen den Parteien, nun gibt es erste Annäherungen.

Die Zaubernuss blüht bereits. Die sonnengelben Blüten bringen etwas Farbe in den Achillea-Heilpflanzengarten am Zechenweg nach dem St. Georgener Bahnhaltepunkt, in dem es derzeit noch sehr grau und braun aussieht. Der Frühling rückt näher, mit ihm wachsen die Pflanzen, fliegen Insekten herbei, kehrt das Leben zurück. Mit ihm kommen auch all die Menschen wieder, die den Garten Woche für Woche zur Entspannung und Erholung nutzen. Das könnte bald Vergangenheit sein.

Hans-Peter Posavac fährt mit seinen Fingern über die Zweige der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ