Angriff

Zwei junge Frauen verletzen 18-Jährige auf der Stadtbahnbrücke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Juli 2019 um 09:17 Uhr

Freiburg

Eine 18-Jährige ist am Samstagabend auf der Stadtbahnbrücke von zwei jungen Frauen angegangen und verletzt worden. Laut Polizei hatten die Frauen zunächst nach einer Zigarette gefragt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 22.54 Uhr. L aut Polizei hatten die beiden Frauen die 18-Jährige nach einer Zigarette gefragt. Als diese verneint habe, kam es erst zum verbalen Streit und dann zu einem Übergriff, bei dem 18-Jährige auch körperlich angegangen wurde.

Ihr Freund kam ihr zur Hilfe, sie wurde anschließend in einem Krankenhaus behandelt. Die tatverdächtigen jungen Frauen flohen in Richtung Stühlinger Kirchplatz. Sie sollen beide 16 bis 20 Jahre alt sein und lange blonde Haare haben, die eine soll etwas kräftiger gebaut, die andere schlank und etwa 1,85 Meter groß sein. Beide trugen blaue Jeans.
Das Polizeirevier Freiburg-Nord ermittelt und bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden: 0761/882-4221.