Interview

Freiburger Berufsbetreuer: Immer weniger psychisch Kranke bekommen die nötige Therapie

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 14. März 2018 um 14:11 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Fast 1000 Einsätze wegen psychisch Kranker registrierte die Polizei 2017 in Freiburg. Der Freiburger Berufsbetreuer Uwe Kowalitzki kennt das Problem, ihnen überhaupt gegen ihren Willen helfen zu können.

Fast 1000 Einsätze wegen psychisch Kranker registrierte die Polizei vergangenes Jahr, der Sozialbürgermeister berichtete von mehr Auffälligen im Stadtbild. Auch die Obdachlosenhilfe beobachtet Verelendung und andere negative Nebenwirkungen durch das gestärkte Recht der Kranken. Dies erschwert, jemanden gegen seinen Willen einzuweisen. Uwe Kowalitzki weiß, wovon die Rede ist. Mit dem Berufsbetreuer sprach Simone Höhl.

BZ: Bemerken Sie eine Veränderung in Ihrem Abeitsalltag?
Kowalitzki: Es ist teilweise dramatisch. Jedes Jahr bringe ich psychisch kranke Menschen "gegen deren Willen" zur Behandlung in psychiatrische Krankenhäuser. Zuvor hatten diese Personen viel Leid über sich und andere gebracht. Seit das betreffende Recht zuletzt 2015 geändert wurde, wird meine Position als gesetzlicher Berufsbetreuer vor dem Betreuungsgericht immer schwieriger. Ich muss mir tatsächlich viel einfallen lassen, um ein selbstverständliches Handeln für den Kranken zu rechtfertigen. Dabei waren alle meine Anträge auf Unterbringung bisher erfolgreich und die Klienten anschließend dankbar – obwohl sie mich zuvor teilweise extrem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ