Streich als OB?

Im Möbelhaus Ikea liegen Zeitungen mit Freiburger Fake-News aus – zur Deko

Christian Engel

Von Christian Engel

Do, 24. Januar 2019 um 15:34 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Mitarbeiter von Ikea haben sich als Chefredakteure versucht und Journale für die eigene Möbelausstellung entworfen – mit teils übertriebenen und nicht ganz ernstgemeinten Schlagzeilen.

Ein Vorteil bei einem Einkauf im Möbelhaus ist, dass man sich, falls man mal bummelmüde ist, getrost ein Weilchen in ein Sofa fallen lassen und so tun kann, als läge man probe. Sofas gibt es genügend. Und manche von ihnen stehen in Wohnbereichen, die aussehen wie reale Wohnzimmer mit allem Drum und Dran: Teppiche, Lampen, Regälchen, Sessel. Dazu zig Accessoires: Kerzen, Vasen und Blumen, Bilder – sogar Zeitungen und Magazine liegen aus.

Wessen Lider beim vorgetäuschten Sofatest noch nicht zugefallen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ