Interview

Freiburger Hausbesetzerin: "Unsere Idee steht teilweise mit dem Gesetz in Konflikt"

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mi, 23. Oktober 2019 um 10:01 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Gruppe "die WG" erregt in diesen Tage mit ihren Hausbesetzer-Tagen einige Aufmerksamkeit. Innerhalb von zwei Tagen haben sie zwei Häuser in Freiburg besetzt. Ein Interview über ihre Ziele.

Am Dienstagmorgen wurde ein Haus in der Straße Gilgenmatten in Weingarten von der Polizei geräumt. Es war von der Gruppe "die WG" im Rahmen der "Squatting-Days", der Hausbesetzer-Tage, besetzt worden. Die Gruppe kündigt bis kommenden Dienstag weitere Besetzungen, Demonstrationen und Vorträge an. Manuel Fritsch sprach mit der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung