Kokainhandel

Freiburger Polizei sprengt Drogenring

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 23. November 2010 um 17:59 Uhr

Freiburg

Der Freiburger Kriminalpolizei ist offenbar ein großer Fisch aus der Drogenszene ins Netz gegangen: Ein Hotelier aus dem Stadtteil Hochdorf soll Kopf einer Dealerbande gewesen sein. Jetzt sitzt er in Haft.

Wie jetzt bekannt wurde, nahm eine Spezialeinheit der Polizei am späten Abend des 10. November den 47 Jahre alten Inhaber eines Hotels im Stadtteil Hochdorf just in dem Moment vor seinem Hotel fest, als ihm ein Lieferant 900 Gramm Kokain übergeben wollte.
Dossier: Prostitution in Freiburg
Beide sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Weitere 500 Gramm wurden in derselben Nacht beim Durchsuchen des Hotelanwesens sichergestellt. Die 1,4 Kilogramm sollen 100.000 Euro wert sein.

Seit April dieses Jahres ermittelte das Rauschgiftdezernat der Kripo Freiburg gegen eine größere Gruppe von Rauschgifthändlern, deren Kopf der Hotelier aus Hochdorf gewesen sein soll. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ