Viel mehr als ein Herzstück

Volker Bauermeister

Von Volker Bauermeister

Sa, 30. Juni 2012

Freizeittipps

Im zweiten Bauabschnitt der Sanierung des Augustinermuseums wird das Haus um Vieles bereichert, was bisher fehlte.

Der aus nichts anderem als Kostengründen in drei Bauabschnitte geteilte und zeitlich in die Länge gezogene Umbau des Freiburger Augustinermuseums ist ja nicht zuletzt eine Erweiterung nach Innen und eine Öffnung in die Stadt. Mit einer museumsarchitektonischen Binnenstruktur im ehemaligen Kirchensaal hat der Frankfurter Architekt Christoph Mäckler neuen Schauraum geschaffen, Schauplatz strukturiert. Mit dem Kopfbau am Augustinerplatz hat er das Museum näher an die Stadt gerückt. Hier zeigt es auch einmal, was es beherbergt, nach außen – in Gestalt der Kaiserfenster aus dem Münster.

Nun hat es also an der Stelle einen einladend offenen Eingang, nicht nur mehr eine klösterliche Pforte, die man erst suchen muss. Und ein Zentrum ist ihm gegeben, mit dem neu durchdachten Kirchenraum und seiner mittelalterlichen, frühneuzeitlichen und barocken Kunst. Und doch ist dies neue Augustinermuseum noch nicht, was es einmal zu werden verspricht. Die große Schaubühne im ehemaligen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ