Wie im Film – nur schöner

Manuela Müller

Von Manuela Müller

Fr, 03. August 2012

Freizeittipps

Auf den Spuren des Handwerks durch das beschauliche Kinzigtal.

Nur mit Räuberleiter ist der Holländer zu erklimmen. Unsere Jungs haben Schwierigkeiten, auf den riesigen Baumstamm zu klettern, der da in Schiltach neben dem Fluss liegt. Selbst Anlauf und Springen helfen nichts. Ein Meter ist einfach zu hoch.

Zu seinem Namen kam der Holländer, weil die Holländer seit dem 17. Jahrhundert scharf auf solche Hölzer waren: Mindestens 30 Meter Länge und am dünneren Ende ein Durchmesser von 40 Zentimeter waren Pflicht. Amsterdam ist wohl auf Holz aus dem Schwarzwald gebaut.

"Die hatten doch keine Lastwagen früher. Und so einen Baumstamm kann doch keiner tragen", sagt der fünfjährige Emil, der mit Papas Hilfe endlich auf dem Holländer sitzt. Stimmt. Deswegen war der Fluss so wichtig. Er war über Jahrhunderte Transportweg. Für uns ist er in diesen Tagen Wegweiser bei unserer Radtour.

Die Kinzig entspringt nahe Freudenstadt und bahnt sich auf 93 Kilometern ihren Weg nach Kehl, wo sie in den Rhein mündet. Wir fahren erst einmal anders ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ