Wo Burggeist Poppele spukt

Rolf Müller

Von Rolf Müller

Do, 30. Oktober 2014

Freizeittipps

Herbstwanderung zu den Phonolithkegeln des Hegau.

Hier kegelte der Herrgott selbst, so beschrieb der Heimatdichter Ludwig Finckh den Hegau mit seinen neun markanten, bis zu 867 Meter hohen und bis zu 14 Millionen Jahre alten Vulkankegeln. Nicht ganz so alt sind die Burgen, deren Ruinen sich mehr oder weniger gut auf den Kegeln erhalten haben. Die vier südlichen Berge vom Hohentwiel bis zum Mägdeberg, geologisch die vier Phonolithkegel, eignen sich für eine stimmungsvolle Herbstwanderung durch lichte Wälder, über Obstwiesen und hinauf zu lohnenden Aussichtspunkten.

Idealer Startpunkt ist die Seehas-Haltestelle Singen-Landesgartenschau – nicht nur für die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und für den Rückweg, sondern auch dank eines großen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ