Der Gemeinderat wird kleiner

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Mo, 10. September 2018

Friesenheim

Der Entwurf der neuen Hauptsatzung sieht aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nur noch 22 statt 24 Sitze vor.

FRIESENHEIM. In seiner Sitzung am heutigen Montag, 19 Uhr, im Bürgersaal wird sich der Gemeinderat mit einigen Satzungsänderungen befassen. Unter anderem soll – beziehungsweise muss – der Gemeinderat von 24 auf 22 Sitze reduziert werden.

Dass die Hauptsatzung von 2001 jetzt überarbeitet wird, hat mit der Kommunalwahl 2019 zu tun. Friesenheim stehen aufgrund seine Größe eigentlich nur 22 Sitze zu, wegen der unechten Teilortswahl, die 2005 beschlossen worden war, waren aber 24 möglich. Diese Übergangsfrist endet mit den Wahlen im nächsten Jahr, danach dürfen es nur noch maximal 22 Mitglieder sein. Der Gemeinderat könnte sich auch auf 18 Sitze verkleinern – was aber nicht zu erwarten ist. Derzeit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ