Diese Technik soll den Sex verändern

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Fr, 16. September 2016

fudder

Was passiert, wenn Virtual Reality und Pornographie zusammentreffen? Wir stellen vier Entwicklungen vor.

Sex im virtuellen Raum ist ist keine ferne Utopie mehr. Mit dem Einzug von Virtual-Reality-Geräten wie dem Oculus Rift in die heimischen Wohnzimmer will die Porno-Industrie neue Märkte erschließen. Wir stellen vier Beispiele für Technik vor, die unser Sexleben verändern könnte.

1. Fotorealistische Virtual-Reality-Pornos
In 3D erstellte Figuren sehen noch lange nicht aus wie echte Menschen. Anbieter wie VRGirlz und Holodexxx arbeiten deshalb mit Hochdruck daran, Virtual-Reality-Pornos visuell ansprechender zu machen. Ihr Lösungsansatz besteht darin, Vollkörper-Scans von Erotikmodels anzufertigen und diese als stereoskopische 3D-Modelle anzubieten. Mit Hilfe aufwändiger Kameraaufbauten werden die Pornodarsteller in 360° eingescannt. Dies erlaubt eine Darstellung aus allen Blinkwinkeln, auch wenn sich der User im Raum um diese Figur bewegt und sich ihr nähert.

In der frei verfügbaren Demoversion von VRGirlz fällt jedoch schnell auf, worin derzeit noch das Problem für den Betrachter liegt: Die Körper, so perfekt und realistisch diese auch bereits aussehen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung