Für die Jungen wieder eine Dienstpflicht

Rudi Bernatzki

Von Rudi Bernatzki (Freiburg)

Mi, 01. Juli 2020

Leserbriefe

Zu: "Hunderte randalieren in Stuttgart", Agenturbeitrag (Politik, 22. Juni)
Seit Langem beschäftigt mich, dass wir zunehmend Extreme wie Hass, Gewalt, völlige Verantwortungslosigkeit in unserem Land haben, besonders bei jungen Leuten, die irgendwie orientierungslos sind. Darum denke ich, dass wir für alle jungen Menschen eine Dienstpflicht brauchen, sei es für soziale Dienste oder auch für die Wiedereinführung des Bundeswehrdienstes. Es braucht eine Selbsterfahrung in dem Sinne, dass Menschen lernen, nicht nur für sich selbst, sondern auch für das soziale Miteinander verantwortlich zu sein. Ganz sicher gibt es viele Menschen in allen Altersgruppen, die sich in diesem Sinne sehr engagiert verhalten. Gleichwohl ist eine Dienstpflicht eine Möglichkeit, bei der man voneinander lernen kann. Leider hat uns die Erfahrung der vergangenen Jahre gezeigt, dass auf freiwilliger Basis zu wenig möglich ist.
Ich wünsche mir sehr, dass von den Verantwortlichen in der Politik möglichst bald kluge Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden. Rudi Bernatzki, Freiburg