So grillt Baden

Liveticker zum Nachlesen: Die große interaktive BZ-Grillparty

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. Mai 2013 um 15:04 Uhr

Gastronomie

Lachsforelle aus der Wutach, Kalbskotelett, Hochrippe vom Rind und Clafoutis mit Kirschen: Das war die große interaktive BZ-Grillparty. Alle Rezepte und Kochtipps von Karl-Josef Fuchs in Videos und Texten

Die Rezepte für die interaktive BZ-Grillparty im Überblick
Rezept zur Vorspeise: Filet vom Süßwasserfisch auf der Holzplanke gegrillt

Rezept zum Hauptgang: Fleisch mit gefüllten Ofenkartoffeln

Rezept zum Dessert: Münsterkäse-Seelen-Sandwich
Der Liveticker zur interaktiven BZ-Grillparty
20:35 Uhr: Wir beenden nun die Berichterstattung über unsere Grillparty. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend!

20:30 Uhr: Liebe Leser, wir hoffen, es hat Ihnen genauso großartig geschmeckt wie uns. "Es war sehr gediegen – es war eine Sensation", resümiert Christian Hodeige bei einem Glas Gewürztraminer des Bio-Weinguts Trautwein. Was der BZ-Herausgeber heute gelernt hat: Beim Grillen kommt es auch darauf an, den Rauch und die Flammen einfach wirken zu lassen, ohne sich von der Würzmanie, die gerne mit dem Grillen verbunden wird, verführen zu lassen.

19:40 Uhr: So, auf zur letzten Runde: Während unser Grill-Zampano einen Exkurs macht und über die Unterschiede zwischen Pfannkuchen, Crêpes und Kratzete spricht, öffnet er den Kugelgrill und hievt die fertigen Clafoutis auf ein Tablett. Mmmm, wie das duftet!

Wie gut ist Ihnen Ihr Dessert gelungen, liebe BZ-Leser? Schicken Sie uns Fotos Ihrer Grillparty an: fotos@badische-zeitung.de – unter allen Einsendungen verlosen wir eine Brauereiführung bei Rothaus inklusive Grillfeier für bis zu 20 Personen.

19:30 Uhr: Nun wird es fruchtig. Zum Abschluss unseres Grill-Menüs gibt es – passend zur Saison – Kirschküchle. In Frankreich wird dieses Teig-Obst-Gebäck Clafoutis genannt, es ist dort auf der Dessertkarte ähnlich populär wie gedeckter Apfelkuchen in Deutschland. Unser Küchenchef füllt den Teig in die mit Butter und Hefezopfkrumen präparierten Schüsselchen. Zuerst wird nur der Boden mit dem Teig bedeckt. Anschließend kommen pro Schälchen vier bis fünf Kirschen (aus dem Markgräflerland!) hinzu, dann füllt Fuchs weiteren Teig hinzu. Bei etwa 160 Grad werden die Clafoutis nun 14 bis 16 Minuten lang im Grill gebacken. Das entspricht ganz der Ökonomie des Grillens: Restwärme sinnvoll ausnutzen!

19:10 Uhr: Wichtig bei der Zubereitung der Käsespeise: Sie darf nicht zu lang im Kugelgrill schwitzen, sonst besteht Raclettegefahr! Fuchs empfiehlt eine Erwärmungszeit von zweieinhalb Minuten. Ob man das richtige Timing hatte, kann man auch hören: Wird die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ