Überschuss

Köstliche Rezepte für die Resteküche – gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

So, 06. Januar 2019 um 21:36 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Viele wollen etwas tun gegen Ressourcenverschwendung und für den Klimaschutz. Doch wo anfangen? Beim Essen zum Beispiel: mit geschickter Verteilung überschüssiger Ware und Rezepten aus der Resteküche.

Mehr als ein Drittel der weltweiten Lebensmittel landen im Müll, obwohl sie noch genießbar wären. 1,3 Milliarden Tonnen sind es nach Angaben der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) im Jahr, allein in Deutschland kommen rund 18 Millionen Tonnen zusammen. Die Verschwendung geschieht entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Doch weder in der Produktion noch im Handel wird so viel Nahrung achtlos vergeudet wie in Privathaushalten: Der durchschnittliche Westeuropäer entsorgt pro Jahr 95 bis 115 Kilogramm Gemüse und Obst, Fleisch und Milchprodukte, die noch gut sind.

Immer mehr Gastronomen, Lebensmittelhändler und Verbraucher suchen nach Alternativen. So spenden sie überschüssige Ware an die lokalen Tafeln oder an nichtkommerzielle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ