Elektro- und Haushaltsgeräte

Lohnt sich eine verlängerte Garantiezeit beim Einkaufen?

Sabine Meuter

Von Sabine Meuter (dpa)

Sa, 11. Mai 2019 um 09:19 Uhr

Wirtschaft

Ob Notebook, Fernseher oder Waschmaschine – viele Händler locken beim Kauf mit einer Garantieverlängerung. Bei solchen Angeboten sollte man jedoch genau hinschauen. Nicht jede Garantieverlängerung zahlt sich am Ende aus.

Eine Garantieverlängerung in Form eines Versicherungsvertrags "bedeutet, dass über die zweijährige gesetzliche Gewährleistungsfrist hinaus die Garantie verlängert wird", sagt Kai Falk vom Handelsverband Deutschland (HDE). Das klingt zunächst einmal gut. Doch ganz billig ist der Extra-Schutz nicht – und oftmals lohnt er sich auch nicht.

Das verdeutlicht Rechtsanwalt Christian Solmecke anhand eines Beispiels: Ein neuer Laptop kostet beim Kauf 1000 Euro. Eine Garantieverlängerung auf fünf Jahre schlägt mit 250 Euro zu Buche. Geht der Laptop nach vier Jahren kaputt, wird bei vielen Garantieverträgen nur der Zeitwert ersetzt. "Das führt dazu, dass am Ende eine notwendige Reparatur trotz Garantieverlängerung kostspieliger sein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ