Gemeinsam über Grenzen leuchten

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 21. Oktober 2013

Baselland

Eine Klangperformance und Siegrun Appelts Installation "Lichtszene – Dreiland" zum Auftakt der IBA-Projektschau.

"Gemeinsam über Grenzen wachsen" lautet das Motto der IBA Basel 2020. Und was würde diesen Gedanken besser symbolisieren als das Dreiländereck, der Rheinkilometer 169,6, wo die Grenzen der Schweiz, Frankreichs und Deutschland aneinanderstoßen? Genau auf diesen Punkt lenkt ein Kunstprojekt den Blick, das als erste sinnlich erlebbare Aktion die Realisierungsphase der IBA beleuchtet. Am Freitag hatte die Installation "Lichtszene – Dreiland" ihre Vernissage, zu der ein Klangereignis hinführte.
Die Kirchenglocken schlagen sieben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung