Gemeinsames Essen verbindet

Charlotte Janz

Von Charlotte Janz

Di, 16. August 2011

Lahr

Fastenbrechen mit der Türkisch-Islamischen Gemeinde.

LAHR. Die Türkisch-Islamische Gemeinde hat am Sonntag zum gemeinsamen Fastenbrechen eingeladen. So mancher Stadtrat war von den Ramadan-Speisen begeistert – und kam mit fremden Menschen ins Gespräch.

Gefüllte Paprika (Biber Dolmasi), Türkische Tortellini in Joghurtsoße (Manti), Bohnen in Öl (Fasulye Yemegi), Bulgur-Frikadellen (Içli Köfte), Türkischer Honig (Helva) und Blätterteiggebäck (Baklava) – lauter Köstlichkeiten türmen sich vor den Augen der Türkisch-Islamischen Gemeinde und ihrer Gäste. Bis um 20.53 Uhr darf keiner das Büfett anrühren. Erst dann wird die Sonne untergegangen sein, der Hodscha das Gebet gesungen haben und der Koran es den Gläubigen gestatten, im Ramadan, dem islamischen Fastenmonat, zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung