Virologe im Interview

Wie wahrscheinlich ist es, dass sich 50 bis 60 Millionen Deutsche infizieren?

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Do, 19. März 2020 um 16:18 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus "Wer sich sozial engagieren will, muss sich jetzt am besten sozial isolieren", sagt Hartmut Hengel. Im großen BZ-Interview erklärt der Freiburger Virologe zudem die niedrigen Todeszahlen in Deutschland – und wagt einen Ausblick.

Jeden Tag gibt es mehr Corona-Infizierte in Deutschland. Sind die jetzt ergriffenen Maßnahmen sinnvoll? Und wie lassen sich die bis heute extrem niedrigen Todeszahlen in Deutschland erklären? Wie sich die Situation mit dem Coronavirus weiterentwickeln kann, wollte Katharina Meyer von Hartmut Hengel wissen, Professor für Virologie an der Uniklinik Freiburg.

BZ: Die Maßnahmen, die hierzulande ergriffen werden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, sind massiv. Wie schätzen Sie die Schritte ein? Sind wir auf dem richtigen Weg?
Hengel: Die Maßnahmen sind grundsätzlich richtig und zielführend. Sie im Einzelnen bezüglich ihrer Wirksamkeit bei der Eindämmung des Coronavirus zu bewerten ist schwieriger, das kann man erst in der Rückschau machen, etwa mit epidemiologischen Berechnungen und mathematischen Modellierungen.

BZ: Haben Sie den Eindruck, dass die Menschen die Bedrohung ernst genug nehmen? Oder zu ernst?
Hengel: Mir begegnet durchaus Angst und übertriebene Sorge – und manchmal auch Fehlwahrnehmungen der Situation. Es gehört daher auch zur Aufgabe der Wissenschaft, jetzt unermüdlich aufzuklären und die vorhandenen Fakten sprechen zu lassen, ohne das bestehende Nicht-Wissen zu verschweigen.

"Das Schwierige – auch in der Kommunikation – ist ja, dass wir versuchen einen ’Erfolg’ zu erzeugen, den man im Idealfall gar nicht sehen kann, nämlich Todesfälle, die nicht eingetreten sind." Hartmut Hengel BZ: Sind die Fakten denn aus ihrer Sicht beruhigend?
Hengel: Wir haben Fakten, was die Dynamik der Viruszirkulation angeht und die Entwicklung der Sterblichkeit aus verschiedenen Ländern. Vor diesem Hintergrund hat die Politik in Deutschland Maßnahmen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ