Gleiche Einmündung: Zwei Abbiege-Unfälle kurz hintereinander

dpa

Von dpa

Di, 30. Juni 2020 um 22:23 Uhr

Baden-Württemberg

Grafenau (dpa/lsw) - An der Einmündung einer Landesstraße in Grafenau (Landkreis Böblingen) sind am frühen Dienstagabend kurz hintereinander zwei Abbiege-Unfälle passiert. Im ersten Fall wurde eine 17 Jahre alte Motorradfahrerin schwer verletzt, im zweiten Fall blieben die Fahrer unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die 17-Jährige wollte nach rechts einbiegen. Ein nachfolgender 24-jähriger Autofahrer habe sie übersehen und sei auf das Motorrad aufgefahren, so die Polizei. Die 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wenige Augenblicke später habe ein 25-Jähriger mit seinem Auto nach links abbiegen wollen und dabei einen entgegenkommenden Wagen übersehen. Es kam zur Kollision. Die Fahrer blieben unverletzt, aber ihre Wagen waren nicht mehr fahrtauglich.