Glottertäler Jungwinzer

Clemens Herbstritt will im kommenden Jahr den Hof seiner Eltern übernehmen

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Mi, 13. November 2019 um 12:53 Uhr

Glottertal

BZ-Plus Seine Eltern sind die größten Glottertäler WG-Winzer, seine Schwestern waren Weinprinzessinnen. Und er besucht zurzeit eine Weinbauschule: Clemens Herbstritts Familie lebt von und für den Wein.

Seine Eltern sind die größten Glottertäler WG-Winzer, seine beiden Schwestern waren Weinprinzessinnen, und er selbst ist ausgebildeter Winzer und besucht zurzeit die Weinbauschule in Weinsberg: Clemens Herbstritt vom Düschenhof. Nach dem Abschluss der Schule will er den elterlichen Hof übernehmen.

"Im Winter und im Hochsommer ist man froh, wenn man in den Keller kann." Clemens Herbstritt Der Wein spielt im Hause Herbstritt eine große Rolle, und man könnte meinen, es gab nie etwas anderes im Leben der Familie. Dabei hat sie erst vor 13 Jahren den Düschenhof vom Bruder des Vaters übernommen.

Schon als Kind arbeitete Herbstritt in den Reben
Aber schon als Kind war Clemens Herbstritt immer wieder auf dem Hof und in den Reben tätig. Den Weg zur Arbeit auf den Rebflächen und somit die Liebe zum ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ