Ein Fest der Begegnung von Mensch zu Mensch

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Fr, 07. September 2018

Görwihl

Pfarrer Bernhard Stahlberger zieht eine positive Bilanz des Görwihler Kultursommers und blickt bereits auf kommende Ereignisse voraus.

GÖRWIHL. Eine überaus positive Bilanz zog Pfarrer Bernhard Stahlberger nach dem fünften Görwihler Kultursommer. Wie auch bereits in den vergangenen Jahren sei eine zwar immer noch überschaubare, aber doch kontinuierliche Steigerung der Publikumsresonanz zu verzeichnen gewesen. Der Kultursommer sei internationaler geworden und habe auch sein Angebotsspektrum erweitern können. Am meisten hätten ihn persönlich die zahlreichen guten Begegnungen zwischen Einheimischen, Feriengästen und Kulturschaffenden gefreut.

In diesem Jahr besonders aufgefallen seien ihm die tiefen Gespräche, die gegenseitige Offenheit füreinander, aber auch der politische Aspekt, den manche Beiträge eingebracht hatten.

"Wir hatten eine ganze Palette von Nationen zusammen: Kanada, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Lichtenstein, Usbekistan, Taiwan und China", zählt Stahlberger auf, vergisst aber auch nicht zu betonen, dass Künstler eigens aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ