Nach Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer knallt in Kleinbus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 18. Oktober 2019 um 11:53 Uhr

Görwihl

Mit einem Helikopter wurde ein 66-Jähriger in eine Klinik geflogen. Er war am Donnerstag in einen Kleinbus gefahren, der die Landstraße in Richtung Herrischried queren wollte.

Zur Kollision zwischen einem Kleinbus und einem Motorrad kam es am Donnerstag auf der L 151 bei Görwihl. Dabei wurde nach Angaben der Polizei der Motorradfahrer schwer verletzt. Der 62 Jahre alte Kleinbusfahrer hatte die Absicht, aus der Kirchholzstraße die Landstraße in Richtung Herrischried zu queren. Ein auf der Landstraße in Richtung Rickenbach fahrender 66-jähriger Suzuki-Fahrer prallte in den kreuzenden Kleinbus. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Motorradfahrer in eine Klinik. Am Kleinbus entstand Blechschaden in Höhe von rund 2000 Euro, an der Suzuki von rund 5000 Euro.