Gottfried Zumkeller – Wirt und ein Pionier des Straßenverkehrs

Hermann Oehler

Von Hermann Oehler

Sa, 07. März 2009

Todtmoos

Ohne den Hirschenwirt hätte es wohl viel später eine gute Verkehrsanbindung zwischen Todtmoos und Bad Säckingen gegeben.

TODTMOOS. Der Kur- und Wallfahrtsort Todtmoos liegt und lag auch früher weit weg von den großen Verkehrsadern. Er war in früheren Zeiten nur über den Hotzenwald, das Wiesental und den St.-Antonie-Pass, von Freiburg aus über das Herzogenhorn und Bernau zu erreichen. Von Süden führte nur ein Waldpfad vom Rheintal nach Todtmoos. Erst als Mitte des 19. Jahrhunderts die Straße durch das Wehratal in zweijähriger Bauzeit gebaut wurde, war Todtmoos besser zu erreichen. Der Bau der Wehratalstraße ist ein Meilenstein in der Verbindung vom Rheintal nach Todtmoos.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ