Klima-Demo: Großeltern fordern Notstand

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Sa, 06. Juli 2019

Lörrach

Bei Fridays-for-Future-Demo.

LÖRRACH (jko). Hektisch wurden am Freitagmorgen die Lieferwagen auf dem Alten Marktplatz weggefahren. Mitten in die Aufbauarbeiten für das Stimmen-Festival platzten zwischen 200 und 300 Schülerinnen und Schüler von "Fridays for Future". Sie waren vom Bahnhof aus unter anderem durch den Hebelpark und über den Marktplatz gezogen, um für Klimaschutz zu demonstrieren. Am Rückriem-Würfel hielten sie Reden. Mit dabei waren auch die "Grandparents for Future", die Unterschriften sammelten, um die Ausrufung des Klimanotstands für Lörrach zu fordern. Der erstmals anwesende Grünen-Bundestagsabgeordnete Gerhard Zickenheiner freute sich, so viele Nicht-Schüler zu sehen. "Es zeigt doch", sagte er, "dass die Jugend die ganze Gesellschaft mit einbezieht."