Benz: Der Ball liegt bei der BASF

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Do, 31. März 2016

Grenzach-Wyhlen

Am 12. April soll der Bebauungsplan "Rheinvorland West" in der Sitzung des Gemeinderats zur Satzung erhoben werden.

GRENZACH-WYHLEN. Drei Themen haben die Gemeinde in den vergangenen Jahren beschäftigt, die alle zusammenhängen: Die Ansiedlung der Firma Zimmermann, die Bebauungsplanung "Rheinvorland West" über das BASF-Areal und die Sanierung der Kesslergrube, die die BASF nur einspunden und abdichten, aber nicht komplett ausheben möchte. Immerhin beim Bebauungsplan kommt man voran. In der Gemeinderatssitzung am 12. April soll die Planung zur Satzung erhoben werden. Klar ist aber schon, dass direkt danach eine Änderung angestrebt wird.

Bebauungsplan
Anfang Mai läuft die Frist der Veränderungssperre ab. Ist bis dahin das BASF-Areal nicht mit einem rechtskräftigen Bebauungsplan reguliert, könnte die Firma Zimmermann theoretisch sofort anfangen zu bauen. So weit wird es aber nicht kommen. Bürgermeister Tobias Benz bestätigt, dass im Rahmen der Offenlegung und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange (TÖBs) keine substanziellen Änderungen nötig werden. Es werde höchstens redaktionelle Änderungen geben. Im Großen und Ganzen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ