Die BI ist jetzt ein Verein

Boris Burkhardt

Von Boris Burkhardt

Do, 22. Oktober 2015

Grenzach-Wyhlen

Zukunftsforum hat seine Vereinsgründung gefeiert / Zielsetzung: "Kein Sondermüll-City".

GRENZACH-WYHLEN. Wird Grenzach-Wyhlen zum "Innovationspark" oder zu "Sondermüll City"? Diese plakative Alternative ist die Quintessenz dessen, was die Bürger antreibt, die am Dienstag bei einem Festakt im evangelischen Gemeindehaus Grenzach die Vereinswerdung der "Bürgerinitiative Zukunftsforum" feierten. Vorrangiges Ziel des neuen Vereins ist es, die Ansiedlung der Chemierecyclings-Firma Zimmermann auf dem BASF-Areal zu verhindern. Zudem soll die BASF ihren Teil der Kesslergrube ebenso nachhaltig sanieren wie die Roche ihren Anteil.

"Um als Bürger längerfristige und komplexe Themen anzugehen, braucht es die Leistungsfähigkeit eines Vereins", erklärte der Vorsitzende Manfred Mutter die Notwendigkeit des Schrittes. Als Ziele setze sich der Verein "Projekte, die die nachhaltige Entwicklung gefährden, kritisch zu analysieren und der nicht-fachkundigen Bevölkerung bewusstzumachen." Chemieprofessor Mutter versicherte, dass die Forderungen des Zukunftsforums keineswegs gegen die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ