"Ein Drama auch für die Kultur"

Martina Proprenter

Von Martina Proprenter

Di, 30. April 2013

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Syrien-Experte Mirko Novák.

GRENZACH-WYHLEN. Wer das Wort Syrien hört, denkt automatisch an die aktuellen Unruhen im Land und hat Bilder der Kämpfe vor Augen. Syrien ist aber auch ein kulturhistorisch wichtiges Land, in dem viele archäologische Schätze zu finden sind, die Informationen über die Menschheitsgeschichte geben können. Ein Diavortrag im Haus der Begegnung soll den Staat aus dieser Perspektive näher beleuchten. BZ-Mitarbeiterin Martina Proprenter sprach mit Mirko Novák, Professor für vorderasiatische Studien, darüber.

BZ: Herr Novák, Sie werden Dias von Syrien zeigen und einen Vortrag dazu halten. Was fasziniert sie an diesem Staat?

Mirko Novák: Syrien gehört zu den ältesten Kulturen der Welt, ich bin seit 1987 jedes Jahr für drei Monate dort gewesen, um zu forschen oder Reisen zu leiten, habe einige Jahre meines Lebens in Syrien verbracht und fühle mich dem Land und den Menschen verbunden. Der Fokus des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ