Im Hafen bewegt sich was

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Do, 18. Februar 2010

Grenzach-Wyhlen

Ultra-Brag will Schrottplatzgelände wohl selbst nutzen / Nächster Hafenbeirat im März.

GRENZACH-WYHLEN. Nach dem "Etappensieg" der IG Hafenlärm in Form des Baugesuchrückzugs für den geplanten Schrottplatz bleiben die Lärmgegner weiterhin wachsam. Immer noch unklar ist ihnen, was für ein Unternehmen anstelle der Schrottverwertung das Gelände auf dem Hafen Birsfelden beziehen wird. Arbeiten sind jedenfalls zu erkennen. Rolf Rode hofft auf Informationen bei der nächsten Sitzung des Hafenbeirats im März.

Nach Informationen, die der Badischen Zeitung vorliegen, möchte die Ultra-Brag das Gelände, das ursprünglich der Firma RTB für die Schrottverarbeitung vermietet werden sollte, nach deren Rückzug selbst für ein neues Logistikunternehmen nutzen. Hans-Peter Hadorn, der Direktor der Schweizerischen Rheinhäfen, bestätigte auf Nachfrage, dass die Ultra-Brag sich nach der langen Verfahrensdauer Alternativen überlegt habe. Es sei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ