Roche feiert den ersten Spatenstich

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Mi, 30. September 2015

Grenzach-Wyhlen

Die Sanierungsarbeiten an den Roche-Perimetern des Altlastensanierung Kesslergrube beginnen mit feierlichem Akt.

GRENZACH-WYHLEN. "Kesslergrube – Jetzt geht’s los" stand auf den Plakaten. Tatsächlich wird bereits seit zwei Jahren eifrig geplant, vor einem Jahr starteten Arbeiten zur Erstellung der Infrastruktur, aber der offiziell erste Spatenstich der eigentlichen Sanierungsphase der Altlastensanierung Kesslergrube durch die Roche fand gestern Nachmittag statt. "Ein Großprojekt für eine bessere Zukunft der Gemeinde", nannte es Hagen Pfundner, der Vorstand der Roche Pharma AG. Ein Großprojekt, für das 239 Millionen Euro Investitionen kalkuliert sind.

Nicht auf alles aus der Vergangenheit des Unternehmens sei man stolz, so Pfundner in seiner Ansprache. "Aber wir stehen zu unserer Vergangenheit. Und wo es notwendig ist, räumen wir mit unserer Vergangenheit auf." Darum habe man sich für den Komplettaushub von Perimeter 1 und 3 der Altlast und die komplette thermische Entsorgung des belasteten Aushubmaterials entschieden, denn "die Bürger Grenzach-Wyhlens haben einen Anspruch auf ihre Zukunft." Auch wenn ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ