Schweizer sorgen sich ums Wasser

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Mi, 13. Februar 2013

Grenzach-Wyhlen

Eingaben in Schweizer Gremien wegen Zimmermann-Ansiedlung in Grenzach-Wyhlen betreffen vorwiegend Trinkwassersicherheit.

GRENZACH-WYHLEN. Offizielle Anfragen heißen in Schweizerischer Verwaltungssprache Interpellation. Mehrere solche Anfragen wurden wegen der Ansiedlung der Firma Zimmermann bereits gestellt und auch beantwortet. Nach dem Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat auch der Gemeinderat Riehens Anfragen beantwortet.

Vor allem taucht in der Schweiz verstärkt Kritik auf, dass die Umweltverträglichkeitsprüfung für das geplante Werk nur einen zwei Kilometer Radius umfasst. In 2,5 Kilometern befindet sich die Trinkwasserentnahme Lange Erlen. Sorgen tauchten in der Schweiz auf, dass im Fall einer Havarie bei Zimmermann die Trinkwasserversorgung Basels ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung