"Sehr lange leistungsfähig bleiben"

spa

Von spa

Do, 19. November 2009

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Max Flückiger von RC Grenzach über seine Medaillenerfolge in Sydney.

GRENZACH-WYHLEN. Nicht Plüschkänguru oder Bumerang, eine Gold- und fünf Silbermedaillen sind Max Flückigers Mitbringsel aus dem australischen Sydney. Dort zeigte der 66-Jährige vom Ruderclub Grenzach bei den World Masters Games, auch Olympische Spiele der Senioren genannt, dass er zu den besten Kanuten der Welt gehört. Christoph Spangenberg unterhielt sich mit dem in Riehen lebenden Sportler, der seit 38 Jahren dem Kanusport verfallen ist und seither über 60 000 Kilometer gepaddelt ist – das sind fast eineinhalb Umrundungen der Erde.

BZ: Sie haben in Sydney im Zweier-Kajak über 500 Meter Gold geholt, Silber im Einer über 200, 500 und 1000 Meter sowie im Einer und Zweier beim 14 Kilometer-Marathon. Dazu kommen etliche Titel aus den Jahren zuvor. Wie schaffen Sie das mit Ihren 66 Jahren?

Max Flückiger: Ich trainiere sechs mal in der Woche auf dem Wasser jeweils 60 bis 90 Minuten, dazu mache ich Krafttraining und fahre Inline Skates. Eine vernünftige Lebensweise ist auch wichtig, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ