"Trendsetter bin ich mit den Sandalen aber nicht geworden"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. Oktober 2010

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Christoph Fuhrbach, der in Grenzach-Wyhlen am Rührberg den Titel als Höhenmeterweltrekordler mit dem Fahrrad geholt hat.

GRENZACH-WYHLEN. Leistungssportler und Pastoralreferent Christoph Fuhrbach kommt am Samstag nach Grenzach-Wyhlen. Im Juli hat er an der Rührbergstrecke den Höhenmeterweltrekord mit dem Fahrrad gebrochen, indem er 117 Mal den Rührberg hoch und wieder herab fuhr. BZ-Mitarbeiter Gabriel Sommer hat nachgefragt, was die Aktion ausgelöst hat.

BZ: Der Höhenweltrekord in Grenzach-Wyhlen hat ein großes Medienecho hervorgerufen. Wie haben Sie sich von der extremen Aktion erholt? Was für Konsequenzen hat der Weltrekord für Sie persönlich?
Christoph Fuhrbach: Nach der 24-Stunden Fahrt habe ich mich innerhalb von ein paar Tagen gut erholt und konnte schnell wieder anfangen, regelmäßig meinen Hausberg hoch zu radeln. Ich erlebe es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ