"Wo sind die Leute mit Know-how?"

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Do, 20. Oktober 2016

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Michael Kempkes von der neuen BI gegen Chemie im Wohngebiet über die Kritik an geplanter Wasserstoffproduktion.

GRENZACH-WYHLEN. Die Bürgerinitiative gegen Chemie im Wohngebiet spricht sich gegen den Bau der Power-to-gas-Anlage aus. Das Versorgungsunternehmen Energiedienst will diese an seinem Wasserkraftwerk in Wyhlen zur Herstellung von Wasserstoff betreiben. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg koordiniert das Projekt, dessen Ziel es ist, die Technologie fit für den Mobilitätsmarkt zu machen. Peter Gerigk sprach mit Michael Kempkes über die Kritik und Sorgen der Bürger.

BZ: Herr Kempkes, haben die Unterstützer der BI gegen Chemie im Wohngebiet ein Problem mit der Chemieindustrie?
Kempkes: Nein, bestimmt nicht generell. Wir haben weder etwas gegen das Unternehmen Energiedienst noch gegen Chemie, warum ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung