Auf dem Campingplatz

Grillen, baden, Staudämme errichten – Ideen für den Campingurlaub

Elias Mundinger, Klasse 4, Grundschule Malterdingen

Von Elias Mundinger, Klasse 4, Grundschule Malterdingen (Malterdingen)

Do, 23. Juli 2020 um 15:28 Uhr

Zisch-Texte

Dieses Jahr ist alles anders. Corona macht uns viele Vorschriften und wir können immer noch nicht in jedes Land reisen. Aber warum auch verreisen, wenn wir selbst in einer so wunderschönen Gegend leben?

Warum also nicht zuhause campen gehen? Schön ist es auf einem Campingplatz, weil man mit der Familie und Freunden im Freien zelten kann. Man lernt viele nette Kinder und Erwachsene kennen, kann die Natur und die frische Luft genießen. Hier ein paar Tipps und Ideen für verschiedene Aktivitäten auf dem Campingplatz zuhause:

» Fahrrad fahren, lange Radtouren mit Freunden
Grillen
» Wandern in den Bergen
Kanufahren auf Flüssen oder Seen
» das Abendprogramm vom Campingplatz ausnutzen
Tretboot fahren
» Sonnen
Entspannen
» ein gutes Buch lesen
einen
Staudamm im Nebenfluss bauen
» Baden
A
usschlafen, völlige Flexibilität des Tags genießen
» tolle Nachtwanderungen in der Umgebung machen
Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows
» neue Freundschaften schließen
Spaß haben und die Zeit genießen
Postkarten oder Briefe schreiben

Wie ihr seht, bietet der Urlaub auf dem Campingplatz viele verschieden Möglichkeiten, seine Zeit zu verbringen und zu genießen.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps helfen und euch einen Urlaub auf dem Campingplatz schmackhaft machen. Ich gehe mit meiner Familie gerne auf den Campingplatz.