Günstiger bauen dank der Erbpacht

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Sa, 05. April 2014

Binzen

Der Binzener Gemeinderat hat einen grundsätzlichen Wechsel seiner Politik bei der Vergabe von Baugrundstücken beschlossen.

BINZEN. Der Binzener Gemeinderat hat einen grundsätzlichen Wechsel seiner Politik bei der Vergabe von Baugrundstücken beschlossen: Grundstücke sollen künftig in der Regel nicht mehr verkauft, sondern im Wege des Erbbaurechts zur Verfügung gestellt werden. Das heißt, der Bauinteressent muss das Grundstück nicht kaufen, er erhält einen sehr langfristigen Vertrag und zahlt eine Pacht für das Gelände, auf dem er sein Haus baut.

Das Erbbaurecht hat für beide Seiten Vorteile, stellte Bürgermeister Andreas Schneucker am Donnerstagabend im Gemeinderat fest. Für den Bauherrn wird das Bauen sehr viel günstiger, da er den Baugrund nicht gleich kaufen muss, was in der Regel alleine zwischen 150 000 und 200 000 Euro kostet. Dadurch wird Bauen auch für Familien mit kleinerem Budget erschwinglich. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung