"Baumarktkultur statt Baukultur"

Jan-Philip Seitz

Von Jan-Philip Seitz

Fr, 28. März 2014

Gundelfingen

Informationsveranstaltung des Grünen-Ortsverbandes Gundelfingen/Wildtal auch mit Blick auf innerörtliche Verdichtung.

DENZLINGEN. Verdichtung, Versiegelung, Verbrauch: Das Bündnis 90/Die Grünen stellt für die Ortsentwicklung Gundelfingens grenzenloses Wachstum in Frage. Fünf Referenten informierten am Mittwochabend über sozial- und umweltverträglichen (Wohnungs-)Bau. Sie fordern einen Masterplan für die Gestaltung der Gemeinde unter Beteiligung der Bürger.

"Zwischen Flächenfraß und Lebensqualität", so der provokante Titel der gut besuchten Veranstaltung im Kultur- und Vereinshaus, bewege sich die Ortsentwicklung Gundelfingens – Die Grünen um Gastgeber Anselm Hirt hatten eingeladen, über die Folgen immer dichterer Besiedelung zu diskutieren und Alternativen aufzuzeigen. Denn man wolle "nicht nur nein sagen", eröffnete der Spitzenkandidat der Grünen für den Kreistag den Abend.

Dafür sorgen sollten Gisela Gabriel, Beate Fischer-Wackes, Silke Eisfeld und Roland Guth ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ