Interview

Gründer von "Pro Rheintal" spricht über Erfolge und Ziele im Kampf gegen Bahnlärm

Andrea Steinhart

Von Andrea Steinhart

Mi, 27. März 2019 um 13:35 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Frank H. M. Gross, Gründer der Bürgerinitiative Pro Rheintal, kann im Kampf gegen Bahnlärm über erste Erfolge berichten. Weiterhin sind für den 68-Jährigen aber 90 Prozent des Lärms vermeidbar.

Bahnlärm macht krank. In vielen Städten Deutschland gründen sich deshalb Bürgerinitiativen, die dagegen vorgehen. Frank H. M. Gross engagiert sich in der Bürgerinitiative Pro Rheintal. Welche Ziele die Initiative bereits erreicht hat, berichtet er in einer vom Verein Atokk (Alte Trasse ohne Krach und Katastrophen) organisierten öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, 28. März – und im Gespräch mit Andrea Steinhart.

BZ: Herr Gross, was konnten Sie und Ihre Bürgerinitiative Pro Rheintal für den Lärmschutz bereits durchsetzen?

Gross: Zusammen mit der IG Bohr (Interessensgemeinschaft Bahnprotest an Ober- und Hochrhein) konnten wir die Umrüstung aller Güterwagen auf Komposit-Bremsen bis 2020 durchsetzen und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ