Gewerbebau mit guter Energieeffizienz

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Fr, 17. Februar 2017

Gutach im Breisgau

Fachreferate bei den 10. Bleibacher Baugesprächen im Bizzz: Mittelstandsförderung / Verbrauchsprofile in der Planungsphase / Wärmepumpen für Gebäudeautarkie .

GUTACH. Die Verknüpfung von Energieeffizienz und Produktivitätsteigerung im Gewerbebau war das Thema der 10. Bleibacher Baugespräche. Rund 40 mittelständische Führungskräfte aus Südbaden kamen dazu ins Bauinformationszentrum Bizzz am Stollen. Gastgeber war das örtliche Architekturbüro Carré Industriebau. Vier Referenten berichteten über Fördermöglichkeiten, kostensparende Planung, energetische Eigenversorgung und die Wärmepumpe als geeignete Technologie.

Von der Spitzmüller Consulting AG aus Gengenbach, die seit 1983 bundesweit mehr als 11000 Projekte von Klein- und Mittelbetrieben (KMU) betreut hat, erläuterte Thorsten Volkmann die Fördermöglichkeiten bei Neubauten und bei Revitalisierung alter Gebäude. Er stellte dazu vier Förderinstrumente vor, die branchenoffen sind und auch innovative Produktionsverfahren oder Produkte einbeziehen. Von der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) führte er deren Innovations- sowie Energieeffizienzprogramm an. Darin werden für Unternehmen bis 500 Millionen Euro Jahresumsatz zinsverbilligte Darlehen bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten bei zehnjähriger Laufzeit und zwei Jahren Tilgungsfreiheit vergeben. Für energiesparende Maßnahmen gibt es zudem über zehn Prozent hinausreichende ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ