Gorillabox und Kletterwald

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 10. September 2019

Landesliga Süd

AUSBLICK: Der TuS Ringsheim bereitet sich vielseitig vor.

RINGSHEIM (jka). Nachdem mit Daniel Stöcklin und Gabriel Kaufmann zwei wichtige Führungsspieler den Verein verlassen haben, arbeitet der TuS Ringsheim unter der Leitung des neuen Trainers Benjamin Michel an einer Neuformierung der Landesligamannschaft. Das junge Team wird in der kommenden Saison in der Landesliga Süd durch Sascha God (HSG Freiburg) und Max Mutschler (TuS Schutterwald) ergänzt. Beide spielten schon der Jugend beim TuS Ringsheim Handball.

Der TuS Ringsheim arbeitet kontinuierlich daran, junge Spieler aus der letztjährigen zweiten Mannschaft und der A-Jugend in den Kader zu integrieren. Das Hauptaugenmerk wird weiterhin die Ausbildung im Jugendbereich sein, um auch in Zukunft junge Spieler aus den eigenen Reihen in den Seniorenbereich einzubauen. Noch offen ist die nicht ganz unwichtige Frage, wann die Langzeitverletzten Daniel Walter, Jonas Chaloupka und Michael Fedorov wieder in das Mannschaftstraining werden einsteigen können. Trainer Benjamin Michel gestaltete das Training in der Vorbereitung sehr abwechslungsreich. So waren beispielsweise die Männermannschaften in der Gorillabox in einem Schutterwälder Fitnesscenter und Björn Zepezauer hat nach Absprache mit dem Trainerteam immer wieder längere Intervallläufe rund um den Kahlenberg durchgeführt, um die Grundkondition der Mannschaften aufzubessern. Und im Kletterwald in Kenzingen sollte der Teamspirit verbessert werden.

Als Meisterschaftsfavoriten sieht der TuS Ringsheim den TV Ehingen und die HU Freiburg, sich selbst würden die TuS-Handballer am Ende gern auf einem guten Mittelfeldplatz sehen.

Die Funktion des Co-Trainers übernimmt auch weiterhin Uwe Kölblin. Auch die zweite Männermannschaft hat ein neues Trainergespann: Maximilian Feist, Daniel Nufer und Stefan Füllbrandt leiten künftig die Geschicke des Bezirksligisten.

Zugänge: Max Mutschler (TuS Schutterwald), Sascha God (HSG Freiburg).
Abgänge: Daniel Stöcklin (Hedos Elgersweier), Gabriel Kaufmann (TuS Ottenheim).