Unterschriften gegen den Discounter

Susanne Filz

Von Susanne Filz

Do, 21. Juni 2012

Häusern

Bürgerinitiative will den im Kurpark Häusern geplanten Aldi-Markt verhindern und die Zukunft der Gemeinde mitgestalten.

HÄUSERN. Die Häuserner Bürgerinitiative (BI) "Zukunft in Häusern", die sich Ende April formiert hat, hat ihr erstes Etappenziel erreicht. Rund 150 Häuserner unterschrieben ein Bürgerbegehren, mit dem sie einen Bürgerentscheid beantragen über die Frage "Soll das Kurparkgelände nicht an Aldi verkauft werden, sondern unserem Dorf erhalten bleiben?" Die Zahl der Unterschriften sei mehr als ausreichend, um einen Bürgerentscheid herbeizuführen, gibt die BI bekannt. Die Liste wurde gestern Abend im Häuserner Rathaus an Bürgermeister Thomas Kaiser übergeben.

Ein Flyer der Initiative, in dem zahlreiche Argumente gegen die Aldi-Ansiedlung zusammengetragen sind und in dem sich die Verfasser ausführlich mit den Argumenten der Aldi-Befürworter auseinandersetzen, soll am morgigen Freitagabend an alle Häuserner Haushalte verteilt werden.

Ein Hauptargument der Initiative gegen die Aldi-Ansiedlung ist der Verlust des Kurparks. Durch zahlreiche persönliche Gespräche mit Bürgern während der Unterschriftenaktion habe man sich darin bestätigt gefühlt, erklärten ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ