Zur Navigation Zum Artikel

Offenburg

Handwerkskammer beklagt Hürden bei Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

200 Asylsuchende haben im Gebiet der Handwerkskammer Freiburg Ausbildungsverträge geschlossen. Davon wird jedoch bald die Hälfte abbrechen müssen, glaubt der Präsident der Freiburger Handwerkskammer.

  • Im Handwerk gibt es großes Interesse daran, Flüchtlinge auszubilden – über Hürden dabei klagt der Präsident der Freiburger Handwerkskammer. Foto: dpa

Das Ortenauer Handwerk geht in die Offensive. Der bundesweite "Tag des Handwerks" findet am Samstag statt – der Schwerpunkt der Handwerkskammer Freiburg liegt in diesem Jahr in Offenburg. Beim Pressegespräch am Dienstag ging es auch um die Herausforderungen, vor denen das Handwerk aktuell steht – insbesondere mit der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

Das Handwerk steht vor einer immensen Herausforderung: der Integration von knapp 200 Asylsuchenden, die im Bereich der Handwerkskammer Freiburg Ausbildungsverträge geschlossen haben. "Wir müssen realistisch sein: Von diesen 200 Menschen wird bald die Hälfte weg sein."

Die ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ