Tratschen bis der Bürgersaal rockt

Anja Bertsch

Von Anja Bertsch

Mo, 15. Februar 2016

Hasel

Die Akteure des Hasler Tratschobe begeistern mit Witz, Charme, Musik und Tanz / Prinzessin Eva Saaler I. will alles "kleiner machen" / Deftig-Frivoles von der Jugend.

HASEL. Es ist ein Mädchen: Prinzessin Eva (Saaler) führt die Hasler Narren durch die Buurefasnacht. Sie ist die dritte Frau auf dem Habufa-Thron. Gelüftet wurde das Geheimnis um ihre Identität am Freitag zu Beginn des "Tratschobe", der die Gäste im proppenvollen Bürgersaal bis Mitternacht bestens unterhielt.

"Sex, Drugs and Rock ’n Roll – Hasel rockt im 50er-Jahre-Stil", hieß die Devise für die diesjährige Hasler Burefasnacht, und so fanden sich die Zuschauer unter einem Himmel aus Schallplatten, aufblasbaren E-Gitarren und flirrendem Discolicht wieder, während Elvis Presley das bunte Treiben von den Wänden herab belächelte. Angestachelt vom bestens aufgelegten Moderator Uli Meier bekannten sich die Gäste nachdrücklich zum Feierfieber: "Ja, ich will", ertönte es vollkehlig zu Beginn.

Um klare Machtverhältnisse zu schaffen, ging’s in einem ersten Akt daran, Bürgermeister Helmut Kima den Rathausschlüssel ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ